Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

CoCo-On Services GmbH
Wiesenkamp 1
31174 Schellerten

Tel.: +49 (0) 5121 / 306 42 88
E-Mail: Kontakt@coco-onServices.de

c-onDocFlow

Ablauf unter Benutzung von Planläufen

Im c-onDocFlow Planserver können beliebig viele und unterschiedliche Planläufe definiert werden. Ein Planlauf beschreibt dabei die einzelnen Stationen, die ein Plan bis zur Baufreigabe durchlaufen muss. Wird ein neuer Plan auf den Planserver eingespielt, entscheidet der Planserver anhand des Ordners und anhand des Einstellers, welcher Planlauf zu verwenden ist.

Im folgenden wird die typische Benutzung des c-onDocFlow Planservers anhand eines Planlaufs beschrieben bei dem die eingespielten Pläne zunächst von einem Statiker und anschließend von der Projektsteuerung bearbeitet und freigegeben werden müssen. Erst danach werden die entsprechenden Pläne dem Projektteam zur Verfügung gestellt.

1. Einspielen der Pläne

Der Planer stellt neue Pläne auf dem Server ein. Anhand des ausgewählten Ordners und anhand des Einstellers entscheidet der Planserver den Planlauf für die Statikprüfung zu verwenden. Der Statiker wird über die neuen Pläne automatisch per E-Mail informiert.

NEU! Sind im Dateinamen des einzuspielenden Dokuments bereits Versionsinformationen enthalten, erkennt das c-onDocFlow-System diese automatisch und übernimmt sie als Dokumentenversion innerhalb des Systems.

Ohne Freigabe

2. Prüfen der Pläne durch Statiker

Der Statiker ruft die neuen Pläne aus dem entsprechendem Ordner für die Statikprüfung ab und bearbeitet bzw. prüft diese. Ist die Prüfung erfolgreich, werden die Pläne vom Statiker zur weiteren Bearbeitung freigegeben. Der Planserver verschiebt damit die Pläne zur nächsten Station des Planlaufs, in diesem Fall ist dies die "Freigabe". Der Projektsteuerer erhält automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung über die neuen Pläne.

Ohne Freigabe

3. Freigabe der Pläne durch den Projektsteuerer

Die Projektsteuerung ruft die neuen Pläne aus dem Freigabeordner ab, prüft sie und gibt sie für den weiteren Austausch frei. Dadurch werden sie in den entsprechenden Übergabeordner verschoben und für die Teammitglieder mit entsprechenden Berechtigungen freigegeben. Automatische E-Mails an die Teammitglieder informieren über neue Dokumente und Pläne für das Bauprojekt.

Sind bereits Pläne im Übergabeordner vorhanden, archiviert diese der Planserver selbstständig. Selbstverständlich können alte Pläne auch manuell archiviert werden.

Ohne Freigabe

4. Abrufen der Pläne

Für die Projektsteuerung, die unterschiedlichen Planer und die Baufirmen stehen die geprüften Pläne für das Bauprojekt im Übergabeordner jederzeit für den Abruf und Austausch zur Verfügung.

Ohne Freigabe

Der Planserver c-onDocFlow kann auch mit einer einfachen Freigabe oder ganz ohne Freigabe für Sie konfiguriert werden.